0-9 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

Die Aerzte — Manchmal bass tabs

Intro:kein Bass


1.Strophe:

In einer Bar sprach er mich an,
Er war betrunken und er roch nach Schweiß.
Er sagte: "Junge, hör mir zu!
Da gibt es etwas, das ich besser weiß:
Die Emanzipation ist der gerechte Lohn
Für die verweichlichte Männerschaft.
Doch Du kannst mir vertraun, zwischen Männern und Fraun
Gibt es einen Unterschied, der ganz gewaltig klafft."

Und was ich dann hörte, was mich total empörte
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—2———————————————|—————————————————|
4:—————————————————|—0———————————————|

Es wiederzugem' fehlt mir fast die Kraft.
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—2———————————————|—————————————————|
4:—————————————————|—0———————————————|


Refrain:

Er sagte: "Manchmal, aber nur manchmal
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—0———————————————|—————————————————|
4:—————————————————|—0———————————————|

Haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern!
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—0———————————————|
3:—————————————————|—————————————————|
4:—2———————————————|—————————————————|

Manchmal, aber nur manchmal
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—0———————————————|—————————————————|
4:—————————————————|—0———————————————|

Haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern!"
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—0———————————————|
3:—————————————————|—————————————————|
4:—2———————————————|—————————————————|


Interlude(2x):

1:—————————————————|—————————————————|—————1—2—1———————2—1———|
2:—————————————————|—————————————————|———2———————2———2—————2—|
3:—————————————————|—————————————————|—0———————————0—————————|
4:—2———————————————|—0———————————————|———————————————————————|


2.Strophe:

Ich sagte: "Lass' mich in Ruh', ich hör Dir nicht mehr zu.
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—————————————————|—————————————————|
4:—2———————————————|—0———————————————|

Du stinkbesoffenes Machoschwein!"
1:—————1—2—1———————2—1———|
2:———2———————2———2—————2—|
3:—0———————————0—————————|
4:———————————————————————|

Das hörte er nicht gern, er fing an an mir zu zerren,
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—————————————————|—————————————————|
4:—2———————————————|—0———————————————|

Kurz darauf fing ich mir Eine ein.
1:—————1—2—1———————2—1———|
2:———2———————2———2—————2—|
3:—0———————————0—————————|
4:———————————————————————|

Er schrie: "Stell Dich nicht blind! Du bist doch kein Kind.
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—————————————————|—————————————————|
4:—2———————————————|—0———————————————|

Ich mach dich alle, dann weißt du Bescheid!"
1:—————1—2—1———————2—1———|
2:———2———————2———2—————2—|
3:—0———————————0—————————|
4:———————————————————————|

Doch statt mir noch Eine zu zimmern fing er an zu wimmern,
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—————————————————|—————————————————|
4:—2———————————————|—0———————————————|

Jetzt tat der Typ mir plötzlich leid
1:—————1—2—1———————2—1———|
2:———2———————2———2—————2—|
3:—0———————————0—————————|
4:———————————————————————|

Er fing an zu flehn', ich sollte endlich verstehn
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—2———————————————|—————————————————|
4:—————————————————|—0———————————————|

Sein Mundgeruch brachte mir Übelkeit.
1:—————————————————|—————————————————|
2:—————————————————|—————————————————|
3:—2———————————————|—————————————————|
4:—————————————————|—0———————————————|


Refrain:

Er sagte: "Manchmal, aber nur manchmal
Haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern!
Manchmal, aber nur manchmal
Haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern!"


Solo:

1:—2——————4——————6—————|—7——7—7——6—|—2——————4——————6—————|—7——7—7——6—7—9—|
2:———2—2————2—2————2—2—|———————————|———2—2————2—2————2—2—|———————————————|
3:—————————————————————|———————————|—————————————————————|———————————————|
4:—————————————————————|———————————|—————————————————————|———————————————|

1:—6——7——9—|—6——7——11—|—13////9—|
2:—————————|——————————|—————————|
3:—————————|——————————|—————————|
4:—————————|——————————|—————————|


3.Strophe:
(genau so wie Strophe 2)

Ich stieß ihn weg und ich rannte nach Haus,
Das musste ich meiner Freundin erzähl'n.
Ich ließ nichts aus, es sprudelte aus mir raus,
Die Ungewissheit fing an mich zu quälen.
Das war mir noch nie passiert, ich war traumatisiert
und etwas neugierig war ich auch.
Da lächelte sie und hob ihr Knie
und rammte es mit voller Wucht in meinen Bauch.
Als ich nach Atem rang und ihre Stimme erklang,
umwehte sie ein eisiger Hauch.


Refrain:

Sie sagte: "Manchmal, aber nur manchmal
Haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern!
Manchmal, aber nur manchmal
haben Frauen ein kleines bisschen Haue gern!
Immer, ja wirklich immer
Haben Typen wie Du was auf die Fresse verdient!
Immer, ja wirklich immer
Haben Typen wie Du was auf die Fresse verdient!"

Tablature player for this song:

Comments

No comments for this song yet. Go ahead and write something!

Post a comment